Planatol stellt Bahnkantensensorik für Falzklebesystem Combijet 9NET vor

23.04.2013

Innovationskraft für den Rotationsdruck

Die Planatol System GmbH hat das Falzklebesystem Combijet 9NET, mit dem Printprodukte im Falzapparat der Rotationsdruckmaschine geklebt werden, mit der neuen Zusatzfunktion Bahnkantensensorik ausgestattet. Hier tastet ein Sensor die Papierbahn ab. Das System stoppt den Leimauftrag, wenn keine Papierbahn vorhanden ist.

Bei der Bahnkantensensorik handelt es sich um eine voll integrierte Laserabtastung, welche die Klebung an der Bahnkante überwacht und im Falle eines Verlaufens oder Risses der Papierbahn die Köpfe einzeln abschaltet.

Das System reagiert so schnell, dass es selbst bei höchster Papierbahngeschwindigkeit (20m/s) in der Lage ist, die Köpfe umgehend abzuschalten, um so eine Verschmutzung der Walzen durch Klebstoff zu verhindern.

Der Sensor wird direkt am Klebekopf adaptiert und kann dann mittels der Combijet 9NET Bedienoberfläche individuell konfiguriert werden. Das System bringt aber auch noch andere Vorteile mit sich, die Druckereien helfen, dem steigenden Kostendruck und den immer höheren Qualitätsanforderungen gerecht zu werden:

  • Reduzierung von Makulatur durch eine frühzeitige Fehlererkennung
  • Kürzere Rüstzeiten durch einfache Positionierung mittels rotem Laserpunkt
  • Bei fehlerhafter Maschinenkonfiguration bleiben die Köpfe ohne Papierbahn abgeschaltet

Das System ist in alle bestehenden Combijet 9NET Systeme nachrüstbar.