Querleimwerke von Planatol

Querleimwerke werden für die inline Verklebung von Druckseiten im liegenden Format eingesetzt. Schmale Klebelinien bestehend aus aneinandergereihten feinen Klebepunkten werden quer zur  Papierbahnlaufrichtung aufgetragen. Die Austrittsbohrungen haben einen Durchmesser von 0,7 mm und einen Abstand von 2 mm.

Mit einer Kombination aus mehreren Querleimwerken können Druckprodukte mit 8, 12, 16 und 32 Seiten passergenau im Falz geklebt werden.

Unsere Querleimwerke liefern die Voraussetzung, um neue Märkte für besondere Druckformate zu erschließen. Planatol ist weltweit Alleinanbieter dieser anspruchsvollen Technologie.

Die Eckdaten:

  • Klebeleistung von bis zu 70.000 Zylinderumdrehungen pro Stunde
  • Synchronregelung mit Drehstrom-Servo-Antrieben
  • Synchronregelung über virtuelle Leitachse der Druckmaschine
  • Verschlusssteuerung durch Innenkurve für höchste Funktionssicherheit
  • Abgestimmter Planatol-Klebstoff für hohe Drehzahlen
  • Ferndiagnose und -wartung

Falzklebstoffe

Unsere Spezialklebstoffe für die Querleimung sind ideal an die rotierende Auftragetechnik angepasst: sie geben die Austrittslöcher vollständig frei und spritzen nicht. Alle gängigen Druckpapiere sind gut verklebbar.

Download

Broschüre Querleimwerk

Presseartikel
"Kleben ist besser als Klammern"